Freunde FCA: Weitere Mitgliederzunahme

Der aktuelle Vorstand der Freunde FCA (v.l.): Remo Arnold, Silvia Eller und Stefan Arnold. Es fehlt: René Senn
Foto: Ronny Arnold

Am vergangenen Freitagabend konnte Präsident Remo – Picci – Arnold 58 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der jährlichen GV der Gönnervereinigung des FC Altdorf begrüssen. Bereits zum 34. Mal fand diese ordentliche Versammlung statt. Der Sinn des Vereines ist einerseits die Unterstützung des Stammvereins – 50 % der Mitgliederbeiträge fliessen an den FC Altdorf – und anderseits geselliges Beisammensein der Altdorfer Fussballfreunde. Zusätzlich unterstützt der Verein immer wieder Projekte der Juniorenabteilung, wie aktuell zum Beispiel das Juniorenlager in Bellinzona. Zu berichten hatte der Präsident Erfreuliches: Der Verein wächst weiter stark und ist inzwischen bei 196 Mitgliedern angelangt. Was besonders erfreut ist die gute Mischung von älteren und jüngeren Mitgliedern, so ergeben sich immer wieder spannende Gespräche über und rund um den Fussball. Im vergangenen Vereinsjahr organisierten die Freunde neben den Apéros an zwei FCA I Heimspielen, auch wieder die Carfahrten an die Auswärtsspiele im Tessin und der inzwischen legendäre 2-Tagesausflug an ein Bundesligaspiel. Dieses Mal ging es im Februar nach München an die Partie Bayern-Hertha. Wohin die Reise nächstes Jahr geht, ist aktuell noch unklar.

Präsident Remo Arnold dankt dem abtretenden Vorstandsmitglied Rolf Odermatt für seine Arbeit.
Foto: Ronny Arnold

Innerhalb des Vorstands gibt es auf das neue Vereinsjahr eine Veränderung. Rolf Odermatt hat als Kassier demissioniert. Sein Nachfolger wurde aber in der Person von René Senn bereits gefunden. Ansonsten bleibt der Vorstand in gleicher Besetzung: Präsident ist Remo Arnold, das Amt des Vizepräsidenten wird von Stefan Arnold geführt und das Sekretariat wird von Silvia Eller gemacht. Die Revisoren sind Biagio Spina und Patrick Dubacher. Anschliessend an die erfreuliche Jahresrechnung und der Absegnung des ausgeglichenen Budgets ergriff FCA-Sportchef André Lussmann das Wort. Er erläuterte den Anwesenden die aktuelle sportliche Situation und wie sich die Mannschaft in der kommenden Saison zusammenstellen wird. Auch FCA-Präsident Yves Althaus nützte die Gelegenheit und zeigte die Konsequenzen und Herausforderungen des Neins zum Kunstrasen in Altdorf auf. Er dankte auch im Namen des Stammvereins für die jährlich so grosszügige Unterstützung. Nach weiteren Verdankungen und kurzen Wortmeldungen konnte Remo Arnold die GV beenden. Im Anschluss servierte das Team von Clublokalwirt Erich Zgraggen ein feines Nachtessen worauf Diskussionen und Fachsimpeln bis tief in die Nacht folgten.

Fotos vom Anlass findest du hier ganz unten.

Wer sind die Freunde des FC Altdorf?

Sie sind die Gönnervereinigung des FC Altdorf.
Die Mitgliederbeitrag beträgt für Einzelmitglieder 200.- und für Paarmitglieder 300.-

Jedes Mitglied profitiert von:

·         Saisonkarte für 1. Mannschaft

·         2 x pro Saison Apéro an einem Heimspiel

·         GV mit Nachtessen

·         Einladung an Weihnachtsfeier FCA

·         2-Tagesausflug an ein Bundesliga-Spiel (Carfahrt, Hotel, Ticket und Mittagessen)

Anmeldungen oder weitere Auskünfte gibt es hier.

Ronny Arnold