Kampagnenstart «Ja zum Kunstrasen in Altdorf»

Medienmitteilung FC Altdorf 06.04.2019

Button

Am Samstagvormittag, 06.04.2019 hat der Fussballclub Altdorf die Abstimmungskampagne für eine «Ja zum Kunstrasen in Altdorf» auf der Suworowmatte lanciert. Zahlreiche Juniorinnen und Junioren haben für ein Ja geworben. Die Urnenabstimmung der Gemeinde Altdorf findet am 19. Mai 2019 statt. Für FCA-Präsident Yves Althaus ist klar, dass einzig ein Kunstrasen die Trainingssituation massiv verbessern wird: «Aktuell können unsere Mannschaften nur rund 50% im Jahr auf Naturrasen trainieren. Mit einem Kunstrasen ist dies das ganze Jahr möglich.» Zurzeit kann der Rasenplatz auf der Suworowmatte rund 300 h pro Jahr mit Trainings- und Wettkampfbetrieb belastet werden, mit einem Kunstrasen wird die Stundenanzahl deutlich erhöht: Neu wären 1100 h pro Jahr möglich. Profitieren von der neuen Anlage würden 230 Juniorinnen und Junioren und 150 Aktivspielerinnen und Aktivspieler. «Uns ist es aber ein grosses Anliegen, dass vom Kunstrasen auch andere Vereine und Organisationen profitieren können.» Nicht zuletzt wird ein Kunstrasen in Altdorf auch die angespannte Hallensituation in den Wintermonaten entlasten.

Im FC Altdorf spielen Fussballerinnen und Fussballer aus 20 verschiedenen Nationen gemeinsam. «Unserem Verein ist die Integration ein grosses Anliegen. Der Fussball bietet der Altdorfer Jugend eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Dazu braucht es aber entsprechende Infrastrukturen», erklärt Juniorenobmann Biagio Spina. Und weiter: «Unsere ehrenamtlichen Funktionäre leisten im Nachwuchs jährlich 30'000 betreute Stunden. Die Zahl ist steigend. Denn der Fussball boomt weiterhin in der Schweiz. Alleine beim FC Altdorf gab es in den letzten 10 Jahren eine Zunahme von 37%.» Das Bauprojekt der Gemeinde Altdorf drängt insofern, da der Kantonsbeitrag von 500'000 CHF im Jahr 2020 ausläuft. Ein Kunstrasen in Altdorf bietet allen eine optimale und langfristige Lösung. Altdorf und der FCA sind seit 103 Jahren ein erfolgreiches Team – auch in Zukunft! Darum ein JA zum Kunstrasen in Altdorf am 19. Mai 2019.


Auskünfte an Medien geben:

·         Yves Althaus, Präsident FC Altdorf, 079 364 72 04

·         Ronny Arnold, Kommunikation FC Altdorf, 079 358 94 66

Ronny Arnold